Wie außer Atem ♥♥♥♥

Eines Tages steht ein unbekannter Junge im Garten der dreizehnjährigen Flynn. Sie und ihr älterer Bruder Sam beschließen, ihm zu folgen, und treffen auf eine kleine Gruppe von Ausreißern: Alex, die fünfjährige Maus und die siebzehnjährige Diana mit ihrem Baby. Ohne weiter nachzudenken, schließen sie sich der Gruppe an…

Fazit: Das Buch an sich ist sehr gut geschrieben und man ist von der ersten Seite an im Abenteuer gefangen. Die Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein und doch sind sie auf eine Art miteinander verbunden, die einem als Leser erst später klar wird.

Einzig das fehlen der Satzzeichen bei der wörtlichen Rede hat den Lesefluss ein bisschen gestört, deswegen gibt es dafür einen Punkt abgezogen.

Steffi G.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s