Rezension: Auge um Auge ♥♥♥♥

Grosse Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand.

Lange haben sie geschwiegen und still gelitten. Als Lillia, Kat und Mary im neuen Schuljahr aufeinandertreffen, sind sie sich einig: sie wollen es denen heimzahlen, die sie schlecht behandelt haben. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie in der 7. Klasse wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat ist entschlossen, mit Rennie abzurechnen, die Lügen über sie verbreitet hat. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch was als süßer Racheakt beginnt, wirft bald die Frage auf, was wahre Freundschaft, Loyalität und Liebe ausmacht.

Fazit:

Bei diesem Buch hat mir der Klappentext sofort zugesagt, ein bißchen Drama und Intrigen braucht doch jeder mal – wenn auch nur in Buchform. Das Cover ist relativ schlicht gehalten, es zeigt die drei Mädchen, die in diesem Roman die Hauptrolle spielen. Vom Schreibstil der Autorin war ich begeistert, es gab keinerlei Stolperfallen und die Sprache ist klar und deutlich. So konnte ich mich sofort in die Geschichte rein fallen lassen.

Die drei Hauptprotagonistinnen waren mir von Anfang an symphatisch, mancher ihrer sogenannten „Freunde“ nicht so sehr. Je mehr man im BUch voran kam, desto mehr merkte man, dass nicht immer alles Sonnenschein ist – ob es nun im Freundeskreis ist oder auch in der eigenen Familie. Ich fand die Aufteilung gut, man hat in manchen Kapiteln auch einen Rückblick der Ereignisse beschrieben bekommen. So konnte man noch besser nachvollziehen, warum die Mädchen sich rächen wollen. Doch am Ende läuft alles aus dem Ruder.

Können die drei ihre Pläne durchziehen, ohne aufzufliegen? Und was ist, wenn jemand ernsthaft verletzt wird? Das müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Das Buch hat ein offenes Ende, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

©Steffi G.

Rezension: Nachtblumen♥♥♥♥♥

img_2188

Seite 326: …“Deswegen sagte meine Oma einmal, dass ich versuchen sollte, einzelne Momente ganz tief einzuatmen. Man würde sie nämlich nie vollständig wieder ausatmen, ein Teil dieser Momente bliebe für immer in uns.“

Aus der Großstadt Hannover geht es für Jana auf die kleine Insel Sylt. Sie hat die Chance erhalten in einer Wohngruppe zu sich selbst zu finden und auch beruflich Fuß zu fassen, denn Jana darf eine Ausbildung zur Bauzeichnerin beginnen.

Begleitet die Jugendlichen Jana, Collin, Tom, Vanessa und Lars auf dem Weg zu sich selbst und den Start in ein neues Leben, denn eines haben die vier gemeinsam, sie wissen, dass das Leben alles andere als schön sein kann… Continue reading „Rezension: Nachtblumen♥♥♥♥♥“

Bücherneuzugänge im August 2017

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es ganz viele Neuzugänge ❤️.

Ich habe seit langer Zeit mal wieder bei Rebuy bestellt und bin total begeistert!

Die Bücher sind in einem tadellosen Zustand und ich habe, bis auf eine Ausnahme (Die unendliche Geschichte), nie mehr als 3 Euro bezahlt!

Ausschlaggebend für meine Bestellung, war der Wunsch meine Kinheitserinnerungen wieder im Schrank stehen zu haben, vor allem „Die kleine Hexe“ , da dies mein erstes Buch war und es leider irgendwann verloren gegangen ist.

Continue reading „Bücherneuzugänge im August 2017“

Rezension: Sisters in love – So hot ♥♥♥♥

Ich bin Violet.

Die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren – mein Herz und meine Seele.

Alles.

Fazit:

Der erste Band der Sisters in Love Reihe hat mir sehr gut gefallen, es war mein erstes Buch von Monica Murphy. Über ihren Schreibstil wusste ich daher nichts, aber dieser ist sehr angenehm zu lesen und man fliegt nur so durch die Seiten. Die beiden Hauptprotagonisten Violet und Ryder waren mir sehr symphatisch, aber auch die Nebencharaktere hatten ihren Reiz. Die Story ist sehr gut geschrieben, es ist genau die richtige Mischung aus Drama und Erotik. Die Sexszenen sind allerdings sehr explizit und detailreich geschrieben, das mag den einen oder anderen vielleicht abschrecken. Und am Ende stellt sich die Frage: Wird es ein Happy End geben? Oder treibt Ryder sein Spiel zu weit und verliert alles, was ihm lieb ist? Das müsst ihr natürlich selbst heraus finden. Klare Leseempfehlung von mir. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

©Steffi G.

Rezension: Fighting to be free♥♥♥♥

Jamie Cole möchte endlich alles anders machen!!!

Sein bisheriges Leben war alles andere als einfach, denn er ist ein verurteilter Mörder…

Während Jamie sein ganzes Leben lang am Rande der Gesellschaft existiert hat, ist Ellie das genaue Gegenteil, eine Tochter aus gutem Hause.

Sie steht kurz vor ihrem Highschoolabschluss, ist beliebt, hat gute Noten und obwohl sie lange mit Miles, dem Star-Quarterback zusammen war, ist sie alles andere als glücklich.

Als Ellie unmittelbar nach der Trennung von Miles auf Jamie trifft, steht nicht nur ihre Welt Kopf, sondern auch Jamies, denn von nun an will er nicht nur für sich ein besserer Mensch werden, sondern auch für sie.

Ob dies Jamie gelingt, müsst ihr natürlich selbst herausfinden! Continue reading „Rezension: Fighting to be free♥♥♥♥“