Rezension: Festtage auf Gansett Island ♥♥♥♥♥

IMG_20190707_131435.jpg

Kurz vor Weihnachten, genauer gesagt am 20. Dezember, steht für Linda und Big Mac McCarthy ein ganz besonderes Jubiläum an, sie feiern ihren 40. Hochzeitstag. Anlässlich dieses Tages werden beide ganz sentimental und unternehmen gemeinsam eine gedankliche Reise in die Vergangenheit…

Fazit: „Festtage auf  Gansett Island“ ist eine wundervolle Kurzgeschichte, in der der Leser nicht nur erfährt wie alles begann, sondern auch, wie man auf der Insel richtig feiert. Außerdem lässt die Autorin durchblicken, was die Zukunft für die liebgewonnenen Charaktere bereithält.

Besonders gut gefallen haben mir die Rückblicke in Lindas und Macs Vergangenheit, wie das erste Aufeinandertreffen etc.. Marie Force hat diese Rückblenden mit sehr viel Liebe zum Detail ausgearbeitet, denn man erkennt in dem jungen Paar eindeutig Charakterzüge ihrer späteren Kinder wieder, was ich sehr charmant und liebenswert fand. Trotz der geringen Seitenzahl, kann ich, allen Fans der Reihe, die Kurzgeschichte nur ans Herz legen. Für mich wiedermal ein wahres Lesevergnügen.

Volle Punktzahl.

Steffi K.

 

2 Kommentare zu „Rezension: Festtage auf Gansett Island ♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s