Rezension: Mister West ♥♥♥♥♥

IMG_20190623_095701.jpg

Rachel Martin schreibt an ihrer Doktorarbeit, jobbt mit ihrer besten Freundin Ava in einer Bar und hat eine neue Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Ausgerechnet am Abend vor Rachels erstem Arbeitstag, bei dem von Studenten gefürchteten Professor West, betrinkt sich Ava, da sie eine schlimme Trennung hinter sich hat und es kommt zu einer peinlichen Verwechslung.

Was genau dahinter steckt, müsst ihr natürlich selbst lesen…

Fazit: „Mister West“ ist bereits mein drittes Buch von Vi Keeland und es war wiedermal ein Volltreffer. Das Buch hatte alles, was eine gute Liebesgeschichte braucht. Besonders zu Beginn habe ich sehr viel gelacht. Zum einen war es unrealistisch genug, dass ich prima meinen Alltag ausschalten konnte, gleichzeitig aber auch echt genug, dass mich der Roman fesseln konnte. Die Autorin schreibt sowohl aus zwei Perspektiven, als auch auf zwei Zeitebenen, was einen tollen Spannungsbogen erzeugt sowie einem die Charaktere noch näher bringt. Der Schreibstil ist, dem Genre entsprechend, sehr leicht und flüssig zu lesen. Mit Rachel und Caine wurden zwei tolle Protagonisten geschaffen, die man einfach mögen muss, wenngleich gerade Caine seine Ecken und Kanten hat, sein Verhalten sich aber gut durch den Blick auf die zweite Zeitebene erklären lässt. Diese Geschichte ist aufgrund der doch ernsteren Thematik nicht ganz so humorvoll, wie ihre beiden Vorgänger, dennoch hat mir gerade der ernstere Teil richtig gut gefallen und mich emotional gepackt. Ich freue mich sehr auf das nächste Buch der Autorin und hoffe, ich konnte euch ein wenig neugierig machen.

Volle Punktzahl.

Steffi K.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s