Rezension: Love Nest- Die Campbells – Alice♥♥♥♥♥

IMG_20190520_095002.jpg

Alice hat ihren Brüdern eines voraus, und zwar finanzielle Unabhängigkeit, denn Sie hat als einzige beschlossen nicht ins Familiengeschäft einzusteigen oder sich auf Kosten des Vaters ein Luxusleben zu gönnen. Manchmal kommt sie jedoch ins Grübeln, ob das alles so richtig ist. Festgefahren in einer „On-Off“- Beziehung sowie ihrer vielen Arbeit, beschließt sie ein paar Tage Urlaub zu machen und ausgerechnet dort wird Alices Leben ganz schön auf den Kopf gestellt…


Fazit: „Love Nest – Alice“ ist bereits mein viertes Buch von Katrin E. Buck und wieder hat die Autorin sich selbst übertroffen, denn diesmal ist ihr ein ganz besonderer Spagat zwischen zwei Geschichten gelungen. Teil 1 der Reihe kann zwar unabhängig von diesem Band gelesen werden, spielt jedoch zur selben Zeit. Kennt man also das vorherige Buch verbinden sich beide Romane ohne, dass zu viel wiederholt wird und es entsteht ein tolles Leseerlebnis.

Mit Alice, aber auch Ryan wurden zwei sympathische sowie herzliche Protagonisten geschaffen, die mehr gemeinsam haben, als sie zunächst glauben. Es hat mir großen Spaß gemacht ihre Geschichte, die aus wechselnder Perspektive erzählt wird, zu verfolgen. Es gab für mich gleich mehrere Highlights! Zum einen hatte ich den Plot Twist anders vermutet, daher hat mich der Verlauf wirklich überrascht und zum anderen habe ich mich riesig über ein kurzes Wiedersehen mit Protagonisten aus der letzten Trilogie gefreut. Als Letztes möchte ich auch noch einen Nebencharakter erwähnen, den ich ins Herz geschlossen habe und der für mich ebenfalls ein echtes Highlight war und zwar, Ryans Bruder, Patrick :-). Ich würde mich sehr über ein Wiedersehen freuen.

Abschließend bleibt mir nur zu sagen: Wer Katrin E. Buck nicht liest, verpasst was! Allen Liebesromanfans kann ich ihre Bücher nur empfehlen. Der Autorin gelingt es immer wieder eine ganz besondere Stimmung zu erzeugen, und dies meist nur durch Kleinigkeiten, wie Erwähnung von Liedern, bestimmte Orte oder Andeutungen. Ihre Bücher machen mehr als deutlich, dass man auch ohne Bettgeflüster auf jeder zweiten Seite oder ständiges Hin und Her der Gefühle, großartige Liebesgeschichten erzählen kann.
Volle Punktzahl :-).
Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s