Rezension: Fünf am Meer ♥♥♥♥♥

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den mondänen Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel – Manhattans und die Stories über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf und scheint noch ein bisschen mehr zu wissen …

Fazit:

Wieder einmal ein Buch, das ich nur durch Zufall entdeckt habe. Doch das toll gestaltete Cover und der Klappentext machten mich neugierig auf die Geschichte. Die Autorin war mir bis dahin unbekannt, aber es wird nicht mein letzter Roman von ihr sein, den ich gelesen habe.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Die Protagonisten wachsen einem sofort ans Herz, allen voran die urige Gruppe Rentner, die sich im Haus eingefunden hat und nie wieder abgereist ist. Jeder von ihnen hat eine besondere Geschichte, die ihn dazu gebracht hat an genau diesem Ort zu landen und zu bleiben. Und auch Linn gehört dazu. Sie mag zwar in einem anderen Alter sein, aber mit Herzschmerz kennt sie sich sehr gut aus. Mir hat besonders das drumherum gefallen. Die kleinen Dinge, die erwähnt werden – wie zum Beispiel die Gegend rund um das Haus. Dies geschieht mit einer außerordentlichen Portion Liebe, so das man sich alles ganz genau vorstellen kann.

Mit so manchen Wendungen habe ich nicht gerechnet, ein wenig Spannung ist also auch vorhanden. Ein wirklich tolles Buch, das man aber nicht nur im Sommer genießen kann. Klare Leseempfehlung von mir.

 

Steffi G.

2 Kommentare zu „Rezension: Fünf am Meer ♥♥♥♥♥

  1. Das Buch liegt bei mir schon ewig auf dem SUB. Ich habe es vor gefühlt einer Ewigkeit in einem Buchpaket gewonnen. Auf den ersten Blick hat mich das Cover nicht angesprochen. Und ist deshalb nach ganz hinten in die Reihe gewandert. Nach deiner Rezi werde ich es jetzt mal hervorholen und mit in den Koffer für den Urlaub packen.
    LG Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s