Rezension: Never loved before♥♥

Katie wurde im Alter von 12 Jahren entführt und Opfer eines Gewaltverbrechens. Acht Jahre später leidet sie immer noch unter den Folgen dieser Tat, doch Katie hofft mit Hilfe eines TV-Interviews endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen zu können. Ohne es zu ahnen wird sie, ausgerechnet durch das Interview, mehr denn je mit dieser konfrontiert…

Fazit: Zunächst möchte ich mich herzlich bei Wasliestdu.de bedanken, da ich das Buch im Rahmen einer Leserunde gewonnen habe.

Der Roman ist mir wirklich schwer gefallen, denn der Klappentext deutet hier in keinster Weise auf die Thematik und die, für eine „New Adult“-Geschichte, durchaus krasse Schilderung hin. Oft verrät der Klappentext zu viel, doch hier hätte ich mir einen Hinweis gewünscht, und zwar nicht erst in der Autorenanmerkung.

Der Schreibstil hat mir dennoch gut gefallen, flüssig und leicht zu lesen. Auch den Perspektivwechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart mochte ich sehr, wenngleich das Verhalten der Protagonistin, insbesondere bei einer bestimmten Begebenheit, absolut nicht zu ihrer Vergangenheit passt.

Mir ist klar, dass es in diesem Genre üblich ist, dass die Hauptfiguren mit einer schlimmen Vergangenheit fertig werden müssen, aber in diesem Fall funktioniert der Spagat zwischen lockerleichter Liebesgeschichte und dem Erlebten für mich leider nicht.

Ich werde die Reihe nicht weiterlesen.

2,5 Herzen gibts von mir.

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr die Geschichte schon gelesen? Ging es euch vielleicht ähnlich?

Steffi K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s