Rezension: Mörderische Sühne♥♥♥♥♥

img_4739

Als hätte Nick Cappuano als Stabschefs des Senators, so kurz vor einer wichtigen Gesetzesentscheidung, nicht schon genug um die Ohren, muss er jetzt auch noch dafür sorgen, dass der Senator und gleichzeitig bester Freund pünktlich aus den Federn kommt.

Leider hat John alles andere als verschlafen, denn in der Wohnung angekommen macht Nick eine furchtbare Entdeckung, der Senator wurde grausam ermordet.

Mehr als geschockt sowie ein wenig überfordert mit der Situation ruft er die Polizei und diesmal ist Nick positiv überrascht, vor ihm steht keine Unbekannte, sondern Samantha Holland.

Sam und Nick haben vor Jahren eine unvergessliche Nacht miteinander verbracht, sich danach jedoch nicht wiedergesehen.

Ob es Sam gelingt mit Nicks Hilfe den Mordfall zu lösen und ob es zwischen den beiden bei einer Nacht bleibt, müsst ihr natürlich selbst heraus finden!

Fazit: Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich auch mit diesem Genremix wohlfühlen könnte! Zugegeben auch in „Mörderische Sühne“ gibt es eine Liebesgeschichte, die auch nicht zu kurz kommt und auch die ein oder andere prickelnde Szene ist enthalten, aber hier liegt der Fokus eindeutig auf dem Krimi / Thrillerelement. Marie Force hat es auch hier geschafft mich völlig in ihren Bann zu ziehen. Wie bereits erwähnt ist dies mein erster Roman dieser Art und so hatte ich großen Spaß dabei, gemeinsam mit den Protagonisten den Fall zu lösen. Ich mag Sam und Nick sehr, denn zwischen ihnen gibt es kein großes Hin und Her, sie reden über ihre Gefühle. Die Geschichte ist für mich bis zur letzten Seite spannend geblieben, immer wieder habe ich eine neue Theorie gehabt, wer den Senator umgebracht haben könnte.  Ich freue mich sehr auf den nächsten Band der Reihe und bin gespannt, ob sie mich weiterhin überzeugen kann. Wiedermal die volle Punktzahl für ein tolles Buch, was meiner Meinung nach ideal für Einsteiger in das Genre ist, da es nicht allzu blutig und brutal zugeht bzw. die Schilderungen selten bis ins letzte Detail gehen.

Steffi K.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s