Rezension: Diamonds for Love – Voller Hingabe♥♥♥♥

img_4468

Ava Lindt lebt für ihre Arbeit.

Als Projektmanagerin im Marketingbereich reist sie sehr viel und hat schon lange den Glauben an die „perfekte“ Beziehung verloren, doch als Ava auf den Milliarden schweren CEO Sebastian Bennett trifft, ändert sich alles!

Denn Sebastian ist nicht nur der hart arbeitende Gentleman, sondern er hat auch noch eine wundervolle, riesige Familie, die Ava, die als Einzelkind aufgewachsen ist sowie ihre Mutter viel zu früh verloren hat, sofort in ihr Herz schließt.

Ava ist jedoch nur einige Monate in San Francisco und dies ist nicht ihr einziges Problem…

Wie es mit Sebastian und Ava weitergeht, müsst ihr natürlich selbst herausfinden!

Fazit: Diamonds for Love – Voller Hingabe ist ein Reihenauftakt, der mir großen Spaß gemacht hat. Layla Hagen hat mit Sebastian und Ava zwei herrlich „normale“ Charaktere geschaffen, dessen Liebesgeschichte, obwohl es sich hierbei um einen Erotikroman handelt, nicht vom Himmel fällt. Die Geschichte wird Kapitelweise aus der Sicht von Ava bzw. Sebastian erzählt, was den Verlauf extrem beschleunigt und die Seiten nur so an einem vorbei fliegen, trotzdem sind die Charaktere toll ausgearbeitet und auch die Kulisse von San Francisco fand ich wirklich gut gewählt.

Wer Lust auf einen unterhaltsamen Liebesroman mit erotische Anteilen, aber herzlichen und liebenswerten Protagonisten hat, ist hier goldrichtig.

Ich freue mich auf die Fortsetzung der Reihe.

4 Herzen gibt es diesmal.

Steffi K.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s