Rezension: The Girl before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot. ♥♥♥

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

Fazit:

Das Zusammenspiel von dem toll gestalteten Cover und dem ansprechenden Klappentext schrie förmlich danach, dass das Buch auf meinem SuB landen muss. Es wurde zu einem der Romane, den ich mit in meinen Jahresurlaub genommen habe.

Und dann wurde ich von der Geschichte enttäuscht. Für mich plätscherte die Story irgendwie dahin und es kam keine richtige Spannung auf. Der Schreibstil ist zwar gut und leicht zu lesen, doch mich wurmte es, dass in den Kapiteln um Emma keinerlei Satzzeichen verwendet werden. Das erschwerte das Lesen erheblich. Die Sprünge zwischen der Vergangenheit (Emma) und der Gegenwart (Jane) waren sehr gut geschrieben, man konnte sich gut in die jeweiligen Situationen um die beiden Frauen einfinden. Zumal sie im Laufe der Zeit dem selben Schicksal entgegen steuerten. Doch irgendwie hat Jane etwas geschafft, zu dem Emma nicht fähig war. Um was es sich dabei handelt, müsst ihr natürlich selbst heraus finden.

 

©Steffi G.

Ein Gedanke zu “Rezension: The Girl before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot. ♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s