Rezension: New York Diaries – Claire ♥♥

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind. Auch Claire Gershwin kommt als Suchende nach New York. Sie ist frisch verlassen und viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich Claires Träume und Hoffnungen in der Stadt, die niemals schläft, erfüllen?

Fazit:

Den Schreibstil der Autorin kannte ich schon von einem anderen Buch, das ich letztes Jahr gelesen habe. Von daher machte ich mir keine Sorgen, das ich hier irgendwelche Stolperfallen finde. Was mir allerdings so gar nicht gefallen hat, war die Story an sich. Die Charaktere kamen mir allesamt etwas lieblos beschrieben vor, keiner davon konnte mich richtig überzeugen. Trotzdem wollte ich dem Buch noch eine Chance geben und bin immerhin bis zur Hälfte gekommen. Dort kam allerdings ein Kapitel, dass mich voll und ganz davon überzeugt hat, dass dies hier nicht meine Geschichte ist. Ich finde das sehr schade, denn das oben erwähnte Buch war mein absolutes Lesehighlight im letzten Jahr. Aber vielleicht lag es auch daran, das es ein anderes Genre war. Leider nur 2 Herzen von mir.

 

©Steffi G.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s