Rezension: Morgen lieb ich dich für immer♥♥

Mallory und Rider sind in der gleichen Pflegefamilie aufgewachsen und haben dort Dinge erlebt, die kein Kind je erleben sollte. Diese Erlebnisse schweißen die Kinder zusammen, doch als beide getrennt werden, entwickeln sich ihre Leben in völlig verschiedene Richtungen…

4 Jahre später hat sich vieles verändert, eins jedoch nicht, Riders und Mallorys Verbundenheit!

Fazit: Ich wurde mit dem Buch, trotz der wirklich nicht leichten Thematiken, einfach nicht warm! Für meinen Geschmack hatte die Geschichte zu viele Längen. Der Schreibstil der Autorin war zwar flüssig und angenehm, wie man es von Jennifer L. Armentrout gewohnt ist, aber manchmal ist weniger eben mehr. Zu viele Themen wurden behandelt, Charaktere stellenweise nicht genug ausgearbeitet und da man von Anfang an wusste was passiert war, fehlte mir auch zwischendurch die Spannung.

Leider diesmal nur 2,5 Herzen

Steffi K.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s