Rezension: Pan – Das geheime Vermächtnis ♥♥♥♥♥

dsc00958

„Heißt du tatsächlich City?“ – „Natürlich nicht. Meine Freunde nennen mich Felicity. Felicity Morgan.“

Er sah mich so erschüttert an, als hätte ich gesagt, ich wäre die Prinzessin von Wales.

 

Felicity ist nicht unbedingt das, was sich die Elfenwelt unter der ihr prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist gerade mal achtzehn, trägt eine Zahnspange und arbeitet abends in einem heruntergekommenen Pub. Leander hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl bestaussehende Junge Londons – und ganz sicher nicht Felicitys Typ. Merkwürdig ist nur, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …

Fazit:

Ich muss zu meiner Schande gestehen, das ich von der Veröffentlichung der Bücher nichts mitbekommen hatte – bis zu dem Tag, als sie in einem hübschen Schuber vor mir in der Buchhandlung aufgetaucht sind. Von der Geschichte war ich auf den ersten Blick hin und weg und so kam das Schmuckstück mit zu mir nach Hause.

Nachdem ich nun den ersten Band der Trilogie gelesen habe, kann ich sagen – es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Der Schreibstil der Autorin ist klasse, man kommt leicht in die Geschichte rein und wird sofort an das Geschehen gefesselt. Vor allem Felicity hat mir sehr gut gefallen, denn sie ist nicht das typische Mädchen, das sich sofort als Schmetterling durch das Buch schwingt. Vielmehr ist sie die kleine Raupe, die sich mit der Zeit entwickelt. Und genau das war es, was mir am besten an diesem Buch gefallen hat – die Protagonistin hat sich erst ganz langsam zu der Person entwickelt, die sie sein soll. Man konnte ihre Verwandlung miterleben und mitfiebern. Auch ihr männliches Gegenstück, der hübsche Leander, macht im Verlauf der Geschichte eine sichtbare Wandlung durch. Am Anfang hielt ich ihn für den größten Kotzbrocken überhaupt. Zum Ende der Geschichte hin ist er mir wirklich ans Herz gewachsen, denn er hat mir gezeigt, das er auch eine andere Seite hat. Vor allem im Umgang mit Felicity. Ob die beiden allerdings auch eine Einheit ergeben? Das müsst ihr natürlich selbst heraus finden. Ein wirklich gelungener Auftakt zu dieser Reihe, und ich bin schon darauf gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht. Von mir eine klare Leseempfehlung.

 

©Steffi G.

Published by

2 thoughts on “Rezension: Pan – Das geheime Vermächtnis ♥♥♥♥♥

  1. Hallo Steffi,
    die Trilogie schlummert noch auf meinem Ebook SUB, mal sehen, wann ich dazu kommen werde sie zu lesen. Die Beschreibung klang schon einmal gut und deine Rezension lässt mich ja auch hoffen.
    Liebe Grüße,
    Imandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s