Rezension: Escape ♥♥♥♥♥

DSC00879

Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der „Sektion“ medizinische Tests mit ihnen durch. Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

Fazit:

„Escape“ ist der erste Teil einer Dilogie und lag eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB. Ich hatte die ganze Zeit darauf gewartet, das noch ein weiteres Buch erscheint. Bei Nachforschungen fand ich dann heraus, das die Geschichte um Sam und Anna mit den beiden Büchern beendetist. Also, aufgeschlagen und los gelesen. Und ich wurde nicht enttäuscht, die Geschichte ist wirklich spannend bis zur letzten Seite. Der Schreibstil der Autorin ist gut, man hat keine Schwierigkeiten in die Story rein zu finden. Zu Beginn plätschert sie ein bisschen dahin, man lernt erst mal die Protagonisten kennen und bekommt erklärt, was es mit der „Sektion“ auf sich hat. Doch schon nach wenigen Kapiteln nimmt die Geschichte ordentlich Fahrt auf – und wir folgen den Jungs und Anna quer durch Amerika, immer auf der Flucht vor ihren Widersachern. Das Konzept ist bestimmt nicht neu, die Autorin hat damit keinesfalls die Erde neu erfunden. Aber trotz allem ist man gefangen von den Geschehnissen und fiebert mit der kleinen Gruppe mit. Können sie es schaffen, den Klauen der Regierung zu entkommen? Und ist Anna wirklich die Person, die sie glaubt zu sein? Oder ist sie nur ein weiteres Puzzleteil im Spiel um das Projekt? Findet es heraus. Das Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

 

©Steffi G.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s