Rezension: Dark Love – Dich darf ich nicht lieben ♥♥♥♥♥

DSC00528

Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletzlich ist. Eden ist verwirrt – und fühlt sicj bald unwiderstehlich zu ihmhingezogen. Auch Tyler scheint trotz seiner ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammenkommen?

Fazit:

Schon alleine wegen dem Cover hätte ich mir das Buch mitgenommen, denn ich finde es wirklich toll. Die Unterteilungen mit den Gesichtern und den Bildern von LA sind echt klasse, es passt auch super zur Geschichte. Der Klappentext überzeugte mich dann komplett und das Buch landete in meinem Einkaufskorb. Ich freute mich schon total darauf, es zu lesen. Aber dann geschah das unglaubliche: innerhalb von 1 1/2 Tagen hatte ich das Buch quasi inhaliert und die Geschichte verschlungen. Kaum zu fassen, das die Autorin erst 13 war, als sie angefangen hat sie zu schreiben. Ich bin mir sicher, dass ich das so nicht hinbekommen hätte. Die Story um Eden und Tyler hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Ich habe nichts mehr um mich herum wahr genommen und war gefangen in diesem Strudel von Emotionen. Kann den nächsten Band kaum erwarten. Dieser hier bekommt auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung von mir.

 

©Steffi G.

Published by

2 thoughts on “Rezension: Dark Love – Dich darf ich nicht lieben ♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s