Rezension: Hope Forever ♥♥♥♥♥

 

Die 17-Jährige Sky ist anders aufgewachsen als die meisten Teenager. Ihre Mutter hat sie nicht nur zu Hause unterrichtet, so dass sie abgesehen von ihrer besten Freundin Six keine Freunde hat, zusätzlich wächst sie auch noch ohne Internet, Fernsehen und sämtliche Unterhaltungselektronik auf.

Pünktlich zu ihrem letzten Schuljahr setzt sie sich jedoch durch und meldet sich an der Highschool an. Ausgerechnet jetzt muss Six für ein halbes Jahr nach Italien gehen, denn obwohl Sky an der Schule niemanden kennt, eilt ihr kein guter Ruf voraus. Als wäre das alles nicht schon schlimm genug, trifft sie nach einem schrecklichen ersten Tag auf Dean Holder. Die Begegnung ist mehr als seltsam. Sky ist völlig durcheinander, denn die Gefühle die „Holder“ in ihr auslöst sind ihr völlig fremd, sie erkennt sich selbst nicht wieder, doch auch sein Ruf ist nicht der Beste.

Täuscht der erste Eindruck? Was steckt wirklich hinter Holders Verhalten? Das müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Fazit: Ich hätte nicht gedacht, dass es Colleen Hoover schafft ihren Debütroman zu topen. Die Geschichte von Sky und Holder hat mich so mitgerissen, dass ich sie fast in einem Rutsch durchgelesen habe. Zu Beginn hat das Buch einen tollen Humor und strahlt eine ganz besondere Leichtigkeit aus. Man schließt die Charaktere sofort ins Herz, nicht nur Sky, sondern auch Six und Skys neuen Verbündeten Brekin. Doch bereits im Prolog bekommt man einen Vorgeschmack darauf, dass vielleicht doch alles nicht so einfach ist, wie es manchmal scheint.

Es ist unglaublich, wie ein Roman gleichzeitig so tragisch, traurig, erschreckend und doch so wunderschön sein kann. Eine absolute Leseempfehlung von mir. 5 Herzen!!!!

Wer allerdings einen locker leichten Liebesroman erwartet ist hier falsch, denn die Thematik der Geschichte ist alles andere als leichte Kost.

Steffi K.

Published by

9 thoughts on “Rezension: Hope Forever ♥♥♥♥♥

      1. Ich fand Will & Layken gar nicht so gut, weil ich davor Hope Forever gelesen habe. ^^ Und die restlichen Bücher von ihr haben mich auch nicht so umgehauen.

  1. Die Autorin steht auch schon lange auf meiner Leseliste, aber bisher habe ich noch keines gelesen. Vielleicht fange ich mit dem an =) es klingt sehr spannend. Und es sind mal ganz außergewöhnliche Namen…das ist auch toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s