Rezension: After Passion ♥♥♥

Eine Fanfiction der besonderen Art

Die 19 jährige Tessa ist behütet und beschützt aufgewachsen. Sie hatte bislang immer nur ein Ziel, nämlich auf ihr Wunschcollege zu kommen. Tessa plant und strukturiert alles, sogar ihre Beziehung zu Langzeitfreund Noah.

Bisher bestand ihr Leben eigentlich nur aus Lernen, fern ab von Partys und Alkohol, doch als sie an ihrem ersten Tag auf dem College auf ihre neue Mitbewohnerin Steph, dessen Clique und besonders auf den von oben bis unten tätowierten Hardin trifft, ist nichts mehr wie es einmal war…

Fazit:

Erstmal zum Schreibstil: Es ist und bleibt eine veröffentlichte Fanfiction, nicht mehr und nicht weniger! Ich habe schon immer gerne Fanfictions gelesen, deshalb habe ich daran auch nichts auszusetzten, da ich kein literarisches Meisterwerk erwartet habe. Obwohl die Ausdrucksweise teilweise nicht die beste ist, muss man sagen, sie passt, besonders zu einem Charakter wie Hardin.

Zur Geschichte: Puh, ich denke am besten lässt sich meine Gefühlslage hierzu mit einem Spiel, das Colleen Hoovers Charaktere Will & Layken spielen, beschreiben, denn die Geschichte war gleichzeitig ein „Zuckerstück und Säurebad“. Immer wenn man denkt, Tessa oder Hardin haben endlich die Kurve bekommen, kommt der nächste Schlag ins Gesicht. Ich war teilweise so entsetzt, besonders von Hardin, aber auch von Tessa, dass das Buch mehrfach durch den Raum flog. Tessa ist unglaublich naiv und blind vor Liebe und Hardin ist die meiste Zeit unmöglich, dann aber auch wieder so charmant, dass man Tessa verstehen kann, besonders weil sie erst 19 ist. Das Buch ist mit fast 800 Seiten nun wirklich kein dünnes, dennoch schafft es die Autorin, durch das ewige hin und her, eine gewisse Spannung zu erzeugen, dass man einfach weiter lesen muss. Positiv hervorzuheben ist auch das Ende, denn ich habe es wirklich nicht kommen sehen und es hat mich zugegebenermaßen leicht geschockt zurück gelassen.

After Passion ist ein gutes Buch, zwar nicht perfekt, aber dennoch mit Suchtpotenzial! Ich vergebe 3,5 Herzen.

Steffi K.

 

Published by

5 thoughts on “Rezension: After Passion ♥♥♥

  1. Ha! Habe ich dich mit meinem ewigen (na gut, seit März stetigem) After-Wahn angesteckt?
    Wenn du von Band 1 nicht komplett überzeugt warst, wird dir Band 2 nicht gefallen. Aber Band 3 ist dann wieder richtig richtig gut und viel weniger „nervig“ 😉
    LG Lisa

    1. Doch doch das Buch hat mir gefallen, es war nur nervenaufreibend 😁. Band 2 habe ich auch schon durch, war nicht ganz so gut wie Band 1, aber ok. Ich werde jetzt ein bisschen Pause von den beiden brauchen und dann je nach Lust und Laune mit Band 3 weiter machen 😊 LG

  2. Was das Buch-durch-den-Raum-werfen angeht, so ging es mir auch ^^ und nicht nur mit Band 1. Dieses ewige Hin und Her. Man würde die beiden gerne an den Schultern packen und einmal kräftig durchschütteln. Aber spannend bleibt es bis auf einige wenige Stellen auf jeden Fall =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s