Rezension: Royal Desire ♥♥♥♥♥

DSC00427

Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und hat Clara die Kraft, zu ihm zu stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?

Fazit:

Die Geschichte geht dort weiter, wo sie am Ende von Band 1 aufgehört hat. Dieser direkte Anschluss gefiel mir sehr gut, man musste nicht erst rätseln, was in der Zwischenzeit  mit den beiden Protagonisten passiert ist. Und genauso rasant und prickelnd geht es weiter. Denn trotz aller Umstände kämpfen Clara und Alexander um ihre Liebe zueinander. Doch ob sie es am Ende schaffen? Das müsst ihr selbst heraus finden…

Für mich persönlich ist es ein toller Fortsetzungsroman, der zwar nicht so viel Tiefe hatte wie der erste Band, aber trotzdem hat die Geschichte mich konplett in ihren Bann gezogen. Manche halten diese Reihe vielleicht für einen billigen Abklatsch von Fifty Shades of Grey, da es an der ein oder anderen Stelle gewisse Parallelen gibt. Allerdings finde ich persönlich, das sich die Geschichten unterscheiden. Klare Leseempfehlung von mir

 

©Steffi G.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s