Rezension: Taking chances – Im Herzen bei dir ♥♥♥

DSC00423

Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine – Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: flirten, daten, küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war …

Fazit:

Auf dieses Buch hatte ich mich sehr gefreut, der Klappentext hörte sich toll an. Natürlich gibt es schon unzählige Geschichten über Dreiecksgeschichten, die sich ja eigentlich alle ein bisschen ähnlich sind. Trotz allem wanderte das Buch auf meinen SuB. Der Schreibstil der Autorin ist gut, flüssig, man kann die Kapitel gut durchlesen ohne ins Stocken zu kommen. Und auf den ersten 292 Seiten habe ich mich mit der Story mehr als wohl gefühlt, sie war wirklich toll geschrieben. Bis zu der unerwarteten Wendung, die es mit einem mal gibt. Leider driftet das Buch danach völlig ab und wird kitschig und klischeehaft. Ich habe es zwar zu Ende gelesen, aber habe mehrmals die Augen verdrehen müssen wegen dem Verlauf, den das ganze nahm. Mich hat das sehr traurig gemacht, denn das Buch hatte einen starken Start, aus dem man so einiges hätte machen können. Leider nicht ganz mein Fall…

 

©Steffi G.

Published by

2 thoughts on “Rezension: Taking chances – Im Herzen bei dir ♥♥♥

  1. Das ist immer so schade, wenn Autorn sich in ihren eigenen Geschichten so sehr verlaufen, dass sie sich nur in Kitsch retten können…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s