Film: Margos Spuren♥♥♥

IMG_5252

Als in Quentins (genannt Q) Nachbarschaft ein gleichalteriges Mädchen zieht, ist er sofort hingerissen von Margo Roth Spiegelman. Schnell freunden die beiden sich an. Diese Freundschaft entwickelt sich jedoch aus einander, als die beiden im Park eine Leiche finden. Während Q, der ruhige 1er Schüler, das Ereignis nur möglichst schnell vergessen will, möchte Margo unbedingt das Rätsel um die unbekannte Leiche lösen. Auch Jahre später -am Ende der Highschool-, ist Q immer noch völlig fasziniert von ihr, sie ist geheimnisvoll, wunderschön und rätselhaft. Nach einer total verrückten gemeinsamen Nacht verschwindet Margo schließlich spurlos und wird zu Qs ganz persönlichem Rätsel…

Fazit: Obwohl mir die Schauspieler wirklich gut gefallen haben, hat mir irgendwas gefehlt! Der Film konnte mich einfach nicht richtig packen. Für mich war zu wenig Emotion im Spiel. Ich habe von einer John Green Verfilmung etwas anderes erwartet, denn „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ war eine so wundervolle Verfilmung! „Margos Spuren“ ist ein echter Road Trip unter Freunden, dennoch kommt weder richtige Spannung auf, noch sind die Begebenheiten besonders witzig. Ich habe das Buch nicht gelesen, daher fehlt mir vielleicht Hintergrundwissen.

Der Film war nett und die Story hatte so viel Potential, dass leider nicht ausgeschöpft wurde.

Ich bewerte ihn mit 3 von 5 Herzen.

Steffi K.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s