Rezension: Ohne dich fehlt mir was ♥♥♥♥

IMG_3926

Alice verbringt ihren letzten Urlaub vor dem College in einem kleinen Kaff namens Dorset und es verspricht ein langweiliger Urlaub zu werden, denn sie verbringt ihn nicht wie geplant mit ihrer besten Freundin Lizzy, sondern mit ihrer Mutter. Alice ist mehr als schlechtgelaunt, denn obwohl sie ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter hat, hat sie sich diesen letzten Urlaub, bevor „der Ernst des Lebens“ los geht, etwas anders vorgestellt. Als sie jedoch am ersten Abend den Barkeeper Joe kennenlernt, steht ihr der Sommer ihres Lebens bevor.

Alice und Joe verlieben sich Hals über Kopf in einander und die Ereignisse überschlagen sich.

Warum die beiden nach einem perfekten Sommer (Original Buchtitel „One perfect Summer“) auf tragische Weise getrennt werden und ob sie sich wiederfinden, müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Fazit: Paige Toon ist meine Lieblingsautorin, daher konnte ich das Erscheinen von „Ohne dich fehlt mir was“ kaum erwarten. Der Schreibstil ist, typisch Paige Toon, locker, leicht, aber trotzdem sehr einfühlsam. Durch die besondere Tiefe der Charaktere befindet man sich, von der ersten Seite an, Mitten in der Geschichte. Ich mochte Alice und besonders Joe auf Anhieb. Als sich die Wege der beiden plötzlich trennen, konnte ich die Gefühle von Alice so gut nachempfinden!

Womit wir auch schon bei meinem Highlight wären, denn ich finde den deutschen Titel des Buches großartig! „Ohne dich fehlt mir was“ trifft den Nagel auf den Kopf! Nach der Trennung geht Alices Leben weiter. Man lernt ihre neuen Freunde kennen, sogar eine neue Beziehung beginnt, aber dieses Gefühl, dass ihr irgend etwas fehlt und Joe immer wieder in ihren Gedanken auftaucht, ist einfach grandios beschrieben. Beim Lesen ging es mir ähnlich! Ich habe mir Joe regelrecht herbei gesehnt.

Das einzig negative an dem Buch ist, dass der Mittelteil des Buches, meiner Meinung nach, zu lang gezogen ist und dafür am Schluss zu viele Fragen offen bleiben, deshalb nur 4 Herzen.

Ein E-Short, in dem hoffentlich alle Fragen geklärt werden, erscheint im November! Ich freue mich riesig darauf! Bis dahin kann ich nur sagen: Lest „Ohne dich fehlt mir was“! Es lohnt sich!!!!

Steffi K.

Published by

One thought on “Rezension: Ohne dich fehlt mir was ♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s