Rezension: Einfach. Liebe. ♥♥♥♥♥

DSC00082

Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe.

Als Jaqueline sich eines Abends von einer Party stiehlt, ahnt sie nicht, dass ein Verehrer sie verfolgt. Doch kaum bedrängt er sie, da liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger. Er ist nicht nur sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar und hat noch nie zuvor mit Jaqueline gesprochen. Und während sie in den letzten Wochen des Semesters versucht, sich auf ihre Prüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz…

Fazit:

Vom ersten Moment, in dem Lucas auftauchte war er mir symphatisch. Und das nicht nur, weil er Jaqueline davor bewahrt etwas sehr traumatisches zu erleben. Für mich strahlte er von Beginn an etwas beruhigendes aus, was einem das Gefühl gab, das man ihm vertrauen kann. Auch jaqueline fängt an, ihm Vertrauen zu schenken und geniesst es, in seiner Nähe zu sein. Doch dann ist da auch noch ihr Tutor Landon, der ihr hilft, in Wirtschaft nicht durchzufallen. Obwohl sie ihn noch nie gesehen hat, fühlt sie sich auf gewisse Weise zu ihm hingezogen. Für wen wird ihr Herz am Ende mehr schlagen? Findet es heraus. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

 

©Steffi G.

Published by

2 thoughts on “Rezension: Einfach. Liebe. ♥♥♥♥♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s